Montag, 26. September 2022
A- A A+

A Angebote

Soziales Training

 

 

Das Soziale Training ist ein Kurs für Jugendliche,

die eine Strafe vom Gericht bekommen haben.

 

Der Kurs passt genau zum Leben und zu den Problemen von den Jugendlichen.

Im Kurs sucht man gemeinsam nach Lösungen.

Die Jugendlichen stellen sich die Frage:

  • Was brauche ich?

  • Was kann ich tun, damit ich nicht wieder eine Strafe bekomme?

 

 

 

 

 

 

 

 

Das sind die Ziele vom Sozialen Training:

  • Lernen, wie man besser handeln kann.

  • Lernen, wie man mit Streit umgeht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das machen die Jugendlichen im Sozialen Training:

  • Sie lernen, wie sie besser über sich selbst reden. Zum Beispiel: über ihre Stärken und Schwächen.

  • Sie denken über ihr eigenes Verhalten und die Folgen davon nach.

  • Sie üben, wie man Probleme löst.

  • Sie lernen Regeln und wie sie sich daran halten.

  • Sie lernen, wie sie sich in einer Gruppe verhalten.

  • Sie finden ihre eigenen Fähigkeiten heraus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ansprech·partner für das Soziale Training heißt: Herr Sven Immenroth.

Seine Telefon·nummer ist:

06 20 1 – 48 53 26 1

Seine E-Mail-Adresse ist:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Adresse von seinem Büro ist:

Burggasse 23

69469 Weinheim

AWO Kreisverband Rhein-Neckar e.V.
Burggasse 23
69469 Weinheim

Telefon: 06201 - 48 53 0
Fax: 06201 - 48 53 49 9

arbeiterwohlfahrt@awo-rhein-neckar.de

Technische Realisierung
entermedia GmbH - Film- und Videoproduktion
Web: www.entermedia.de

Copyright © 2018 AWO Rhein-Neckar