V Veranstaltungen

Vortrag "Versorgung von Hörstörungen

Donnerstag, 5. April 2018, 19:00 - 21:00

„Versorgung von Hörstörungen mit Hörgeräten und Implantaten" und "Induktives Hören/ Höranlagen - Was ist das?"
Hörstörungen sind weit verbreitet und das Tragen von Hörhilfen kein Tabu mehr. Dennoch gibt es Berührungsängste mit dem Thema aus unterschiedlichen Gründen.
Der Vortrag wird unter anderem über die Möglichkeiten und Grenzen der modernen Hörgeräte-Versorgung informieren und Fragen der Zuhörer*innen aufgreifen. Dazu gehört beispielsweise auch das Cochlear-Implantat für Menschen mit hochgradigem Hörverlust oder Taubheit. Ein weiterer Schwerpunkt des Vortrags wird auf dem Thema „induktives Hören“ liegen. Induktives Hören kann in vielen Situationen hilfreich sein. Dafür ist es wichtig, zu erfahren, was induktives Hören ist und wo es Anwendung findet.
Der Dozent, Markus Landwehr, ist beidseitig hochgradig schwerhörig. Seit 2012 arbeitete er als Audiologe und therapeutischer Leiter am Cochlea-Implantat Rehabilitationszentrum Heidelberg, das er maßgeblich aufbaute. Zudem ist er seit 2016 als Clinical Support Specialist bei Oticon Medical in Hamburg tätig.

Eine mobile Höranlage (FM) ist vorhanden. Fragen Sie ggfs. bei Ihrem*Ihrer Akustiker*in nach, ob in Ihrem Hörgerät eine Induktionsspule vorhanden ist. Der Vortrag wird zum mit lesen durch eine Power Point Präsentation begleitet.
Bitte nennen Sie uns Ihren weiteren behinderungsspezifisch Bedarf bei Frau Reineke Tel. 06203-4025921 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Inklusionslotsin), wir versuchen die Teilnahme zu ermöglichen.
Eintritt: 4 € Abendkasse

Adresse

Begegnungszentrum Mittendrin
Kirchstrasse 4
Schriesheim
69198

AWO Kreisverband Rhein-Neckar e.V.
Burggasse 23
69469 Weinheim

Telefon: 06201 - 48 53 0
Fax: 06201 - 48 53 49 9

arbeiterwohlfahrt@awo-rhein-neckar.de

Technische Realisierung
entermedia - Film- und Videoproduktion
Web: www.entermedia.de

Copyright © 2018 AWO Rhein-Neckar